Braunkuchen Gewürz, gemahlen, Gewürzzubereitung

Artikelnummer: 11254

ab 3,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 5-7 Tag(e)

Beschreibung

Auch Braune Kuchen / Braunkuchen gehören wie Vanillekipferl, Lebkuchen oder Zimtsterne insbesondere in Norddeutschland in jede Weihnachtsbäckerei.

Entgegen der Bezeichnung handelt es sich bei Braunen Kuchen jedoch nicht um

Kuchen, sondern um Kekse/Plätzchen. Besonderheit der knusprigen Plätzchen ist hier der Dunkle Rüben Sirup als Zutat, der neben Zitronensaft, Margarine und

Zucker für das besondere Aroma der Gebäckspezialität sorgt. Der Teig der leckeren Plätzchen ähnelt im Aussehen dem Lebkuchenteig, im Gegensatz dazu sind sie

ausgebacken jedoch recht dünn und knusprig-knackig in der Konsistenz.



  • Auch für winterliche Marmeladen und Gelees




Verwendung von Braunkuchen-Gewürz:

Kuchen und Kekse:

Das Braunkuchen Gewürz ist für den klassischen Einsatz zum Backen brauner

Kuchen, brauner Plätzchen, Lebkuchen und Stollen ideal.

Die würzigen Noten bringen den herben und zugleich süßen Geschmack in die #Backwaren, der für viele typisch Weihnachten ist. Zum Süßen des norddeutschen Gebäcks wird Sirup oder Honig verwendet.



Marmelade:

Für das Frühstücksbrötchen gibt es doch kaum etwas Besseres als eine

selbstgemachte Marmelade oder Gelee. Das Braunkuchen Gewürz eignet sich

aufgrund des weihnachtlichen Dufts und Geschmacks perfekt dazu, um Marmeladen und Gelees abzuschmecken und ihnen eine würzige Note zu verleihen. Passt prima zu Bratapfelgelee oder Orangenmarmelade und ist dann auch als Geschenk zum

Nikolaus oder zu Weihnachten eine schöne Idee.



Deftig:

Nicht nur für die süße Weihnachtsbäckerei ist das Braunkuchen Gewürz ein echter Tipp. Auch um deftige Wintergerichte abzuschmecken sind Nelke & Co. ideal. #So können beispielsweise Beilagen wie Rotkohl verfeinert werden, aber auch Braten oder kräftige Saucen.




Zutaten für Braune Kuchen /Braunkuchen

  • 250 g Dunkler Rüben Sirup
  • 125 g Margarine
  • 185 g Zucker
  • 1 Ei
  • 35 g Saft einer Zitrone
  • 25 g Braunkuchen Gewürz
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver




Zubereitung von Braune Kuchen /Braunkuchen:

  1. Den Rübensirup und die Margarine in einen Topf geben und erwärmen, bis sich die Margarine vollständig aufgelöst hat.
  2. Die erwärmte Sirup-Margarine-Mischung in eine Rührschüssel umfüllen und auf Handtemperatur abkühlen lassen. Jetzt den Zucker, das Ei, den Zitronensaft und das Braune Kuchen Gewürz dazugeben.
  3. Im nächsten Schritt das gesiebte Mehl mit dem Backpulver vermengen und mit einem Mixer mit Knethaken zu einem homogenen Teig verkneten. Den fertigen Teig vor der Weiterverarbeitung über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.
  4. Den gekühlten Teig von Hand gut durchkneten und etwa 3mm dick ausrollen. Mit Ausstechformen ausstechen und bei 175 Grad Celsius etwa 13 - 14 Minuten backen. Überschüssiger Teig hält sich 2 - 3 Wochen im Kühlschrank.










Zutaten:

Zimt, Coriander, Nelken, Orangenschalen, Piment, Sternanis